Home
Therapieangebote
Homöopathie
Ohrakupunktur
Reflexzonentherapie
Naturheilverfahren
Entspannung
Beratung / Seelsorge
Kurse und Vorträge
Honorare
Kontakt und Lage
Impressum usw.

Klassische Homöopathie

 

Klassische Homöopathie ist eine spezielle alternative Therapie, die auf ihren Begründer, den deutschen Arzt Dr Samuel Hahnemann (1755-1843) zurückgeht. Er war als Arzt unzufrieden mit den damaligen Therapien und forschte intensiv nach einer Alternative, um "sanft, schnell und dauerhaft" zu heilen.

Durch zahlreiche Selbstversuche entdeckte er, daß Ähnliches durch Ähnliches geheilt werden kann und gab seiner Heilmethode den Namen Homöopathie (=ähnliches Leiden).

Mit anderen Worten beschrieben, besteht die "Kunst" in der homöopathischen Behandlung darin, das Arzneimittel herauszufinden, welches bei einem gesunden Menschen genau die Symptome auslöst, mit denen der kranke Mensch in die Behandlung kommt.

Um die Giftigkeit der von ihm als Medikament benutzten Substanzen herabzusetzen, entwickelte er Verdünnungsreihen jeder Medizin und war überrascht wie gut die Mittel „trotzdem“ wirkten.  

 

Durch die homöopathische Behandlung wird ein Reiz im Körper gesetzt, der die Selbstheilungskräfte des gesamten Menschen anregt und der Mensch so wieder ins Gleichgewicht kommt (gesunden kann).

 

Basis einer homöopathischen Behandlung ist die sogenannte Erstanamnese, ein intensives Gespräch  zwischen Therapeut und Patient. Nicht der Name einer Krankheit bestimmt die homöopathische Arznei, sondern die ganzheitliche Sicht auf den einzelnen Menschen mit seiner individuellen Persönlichkeit (auch in der Krankheit) steht im Vordergrund und ist ausschlaggebend für die Wahl des Arzneimittels.

 

Nach Auswertung dieser Erstanamnese, die ca 1,5 bis 2,5 Stunden dauert, wird die ausgesuchte Arznei verordnet.

Der weitere Behandlungsverlauf richtet sich danach, welche Reaktionen es auf die Gabe hin gibt.

Um den Verlauf zu beurteilen, werden Folgetermine in unterschiedlichen Abständen vereinbart. Ein erster Folgetermin findet 3-5 Wochen nach Arzneimittelgabe statt und dauert 20-40 Minuten. 

Die Behandlung von akuten Krankheiten erfordert nur eine kurze Anamnese von ca 15- 30 Minuten.

 

 

Die Anwendungsbereiche der Homöopathie sind vielfältig und reichen von leichten Befindlichkeitsstörungen bis zu akuten und chronischen körperlichen und psychischen Erkrankungen in jedem Lebensabschnitt.

 

 

Top